Seminar: Altrussisches Heilwissen. Bauch-Selbstmassage

Russisches Heilwissen

Die russische Volksmedizin hat tiefe Wurzel, sie reicht Tausende Jahre zurück und vereint zahllose Einflüsse.
Die Heilmethoden unserer Vorfahren sind natürlich, einfach und vom tiefen Verständnis des menschlichen Körpers geprägt. Der Mensch wird als ganzes Wesen wahrgenommen als Körper, Geist und Seele.

In diesem Seminar lernst du Techniken für Selbstanwendung, um den Körper, Geist und Seele wieder in Einklang mit dem Universum zu bringen.
Bauch-Selbstmassage.

Man braucht dafür nichts weiter als die Hände und täglich etwas Zeit. Denn wenn es im Bauch staut, die Durchblutung gestört ist, wirkt es auf unseren gesamten Organismus aus und so entstehen jede Menge unerwünschte körperliche und geistige Befindlichkeitsstörungen.

Die Bauch-Selbstmassage aktiviert unser Verdauungssystem, unterstützt Darmreinigung, hilft dem Körper sich zu entsäuern. Es ist eine Unterstützung bei der Gewichtsoptimierung, es verbessert die Haltung und das Hautbild, der Mensch kann sich geistig besser fokussieren. Man fühlt sich insgesamt leichter, vitaler und glücklicher.

Weitere Techniken aus der russischen Volksmedizin:

  • Selbstmassage fürs Gesicht und Hals
  • Verjüngung, Facelifting
  • Arbeit mit Ohren und Kopf
  • Honig- Schröpf- und Klatschselbstmassage für Selbstanwendung
  • Reinigung des Körpers von innen
  • Bedeutung und Maßnahmen bei Parasiten im Körper
  • Ernährung für Vitalität und Verjüngung
  • Bedeutung des Schmerzens und die Körpersprache

… Und vieles mehr!

Da es dieses Seminar Sitz-, die Liegeplätze erfordert, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Du brauchst keine Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen:
> neutrale Glasflasche zum Trinken. Das gute Wasser gibt es vor Ort.
>bequeme Hausschuhe bzw. Socken
> eine ½ Liter Plastik- bzw. Glastrinkflasche (als Massagewerkzeug)
> bequeme Kleidung (am besten Sportkleidung)
> eine Liegematte
> eine leichte Decke
> ein Handtuch ca. 100×40, ein kleiner Handtuch ca. 45×20, ein Waschlappen
> Schreibutensilien

Das Buch zum Thema

 



Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung

Vortrag: Die Heilgeheimnisse der altrussischen Volksmedizin

Nicht von ungefähr werden der altrussischen Volksmedizin erstaunliche Heilungserfolge zugeschrieben. Konsequent wie kaum eine andere Heiltradition verfährt sie nach den Grundsätzen „Der Körper ist ein Spiegel der Seele“, „Alles beginnt im Bauch“.

In diesen Vortrag erklärt Lumira, die geheime Sprache der Körpersignale und zeigt die Einblicke in die verborgenen Mechanismen von Krankheit und Heilung, was man gegen krank machende Einflüsse wie Stress, Ängste und Umweltgifte tun kann.

An diesem Abend lernst du auch, wie du deine Gesundheit bis in den hohen Alter bewahren kannst.

Mit vielen praktischen Tipps und Übungen, die jeder selbst anwenden kann, ist dieser Abend ein Erlebnis für den Körper, Geist und die Seele.

Vortrag: Augen gut – alles gut!

Veranstaltungsort:

OMEGA.
Zentrum für Persönliche Entwicklung
Pfinztalstraße 73
76227 Karlsruhe-Durlach

Augen sind die Fenster in unsere Seele. Wenn wir ganz tief in unseren Augen rein blicken, können wir unseren Ursprung erkennen. Die Augen stehen in Verbindung mit der Kronenchakra. Die Kronenchakra ist ein Kanal zu der feinstofflichen Welt und dem höheren Selbst. Wenn die Augen schlecht sehen, heißt es, dass es eine ganze Reihe von Chakren in uns blockiert sind: Kronen-, Stirn-, Schädelbasischakra, sowie auch Ohrenchakren. Diese Blockaden entstehen meistens auf den feinstofflichen Ebenen und manifestieren sich dann in dem physischen Körper.

Mit Übungen für die Augenstärkung.


Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung

Vortrag: Augen gut – alles gut!

Veranstaltungsort:

Hotel Merkur, Merkurstraße 8-10, 76530 Baden-Baden

Augen sind die Fenster in unsere Seele. Wenn wir ganz tief in unseren Augen rein blicken, können wir unseren Ursprung erkennen. Die Augen stehen in Verbindung mit der Kronenchakra. Die Kronenchakra ist ein Kanal zu der feinstofflichen Welt und dem höheren Selbst. Wenn die Augen schlecht sehen, heißt es, dass es eine ganze Reihe von Chakren in uns blockiert sind: Kronen-, Stirn-, Schädelbasischakra, sowie auch Ohrenchakren. Diese Blockaden entstehen meistens auf den feinstofflichen Ebenen und manifestieren sich dann in dem physischen Körper.

Mit Übungen für die Augenstärkung.

Veröffentlicht am

Astigmatismus – was kann man tun?

Hornhautverkrümmung – Astigmatismus

Astigmatismus (oder Stabsichtigkeit) geht auf eine Verkrümmung der Hornhaut zurück. Die einfallenden Lichtstrahlen werden nicht in einem Brennpunkt gebündelt, sondern es entstehen zwei Brennlinien und damit unscharfe Bilder. Astigmatismus kann Kurz- und Weitsichtigkeit begleiten, tritt aber auch unabhängig davon auf. Eine weitere Form des Astigmatismus geht auf eine Verletzung und anschließende Vernarbung der Hornhaut zurück. Astigmatismus – was kann man tun? weiterlesen

Veröffentlicht am

Warum werden wir krank?

Wir sind ganzheitliche Wesen, wir sind Körper, Geist und Seele in einem. Sind alle diese Aspekte in Balance, können wir Leben lang in Gesundheit verweilen, gute Augen haben, sportlich aktiv und klar im Kopf bleiben.

Unseres Immunsystem wird bis zu 80% durch den Darm bestimmt. Unsere Aufgabe ist, unser Darm rein und aufgeräumt zu halten. Das ist wie mit dem Haus: Es reicht nicht einmal im Jahr zu putzen, sondern es wird in der Regel wöchentlich aufgeräumt. Warum werden wir krank? weiterlesen

Veröffentlicht am

Augen täglich stärken durch einfache Übungen

Übermäßiger Computer- und Fernsehe-Konsum wirkt ungünstig auf die Augen, so wie langer Aufenthalt in geschlossenen Räumen.

Denn ob Computer, Fernsehen oder sogar Lesen – das ist alles zweidimensional, liegt also auf einer Fläche. Unsere Augen werden dabei in ihrer Bewegung eingeschränkt. Besonders der Wechsel von nah und fern ist hier gar nicht vorhanden.

Augen täglich stärken durch einfache Übungen weiterlesen