Seminar: Augen gut – alles gut!

Veranstaltungsort: Baslertorstr. 9, 76227 Karlsruhe-Durlach

Augen sind die Fenster in unsere Seele. Wenn wir ganz tief in unseren Augen rein blicken, können wir unseren Ursprung erkennen. Die Augen stehen in Verbindung mit der Kronenchakra. Die Kronenchakra ist ein Kanal zu der feinstofflichen Welt und dem höheren Selbst. Wenn die Augen schlecht sehen, heißt es, dass es eine ganze Reihe von Chakren in uns blockiert sind: Kronen-, Stirn-, Schädelbasischakra, sowie auch Ohrenchakren. Diese Blockaden entstehen meistens auf den feinstofflichen Ebenen und manifestieren sich dann in dem physischen Körper.

In diesem Intensiv-Seminar werden wir hochwirksame Techniken anwenden und erlernen, die feinstofflichen so wie auch physischen Blockaden befreien und transformieren. Außerdem erlernen wir Übungen, Massagen, Akupunktur-Punkte für die Augenstärkung. Die äußere und die innere Sicht liegen nah zusammen und sind miteinander verknüpft.

 

Bitte denke daran: Künstliche Düfte – Parfüm, Deos – können sehr störend für die anderen Teilnehmer sein. Künstliche Düfte blockieren oder vermindern Energieversorgung des Körpersystems und stören erheblich Entwicklung und Öffnung der medialen Kanäle.

Bitte mitbringen: Socken bzw. Hausschuhe, Schreibutensilien.

Wichtig! Auf diesem Seminar sollen die Brillenträger ihre Brille tragen, die sie bei den Übungen schnell abnehmen können. Bitte keine Kontaktlinsen! Falls du eine schwächere Brille besitzt, dann bitte auch mitnehmen!

Vortrag: Augen gut – alles gut!

Veranstaltungsort:

OMEGA.
Zentrum für Persönliche Entwicklung
Pfinztalstraße 73
76227 Karlsruhe-Durlach

Augen sind die Fenster in unsere Seele. Wenn wir ganz tief in unseren Augen rein blicken, können wir unseren Ursprung erkennen. Die Augen stehen in Verbindung mit der Kronenchakra. Die Kronenchakra ist ein Kanal zu der feinstofflichen Welt und dem höheren Selbst. Wenn die Augen schlecht sehen, heißt es, dass es eine ganze Reihe von Chakren in uns blockiert sind: Kronen-, Stirn-, Schädelbasischakra, sowie auch Ohrenchakren. Diese Blockaden entstehen meistens auf den feinstofflichen Ebenen und manifestieren sich dann in dem physischen Körper.

Mit Übungen für die Augenstärkung.

Vortrag: Augen gut – alles gut!

Veranstaltungsort:

Hotel Merkur, Merkurstraße 8-10, 76530 Baden-Baden

Augen sind die Fenster in unsere Seele. Wenn wir ganz tief in unseren Augen rein blicken, können wir unseren Ursprung erkennen. Die Augen stehen in Verbindung mit der Kronenchakra. Die Kronenchakra ist ein Kanal zu der feinstofflichen Welt und dem höheren Selbst. Wenn die Augen schlecht sehen, heißt es, dass es eine ganze Reihe von Chakren in uns blockiert sind: Kronen-, Stirn-, Schädelbasischakra, sowie auch Ohrenchakren. Diese Blockaden entstehen meistens auf den feinstofflichen Ebenen und manifestieren sich dann in dem physischen Körper.

Mit Übungen für die Augenstärkung.

Therapeutisches und ästhetisches Kinesio Taping fürs Gesicht

Ein gemeinsames Seminar von Lumira und Anna Stadler (russische Fachärztin für Zahn-, Mund-, Kiefer-, Gesichts-Chirurgie und Spezialistin für altrussische Medizin)

ATEKT Taping: Akademie für therapeutisches und ästhetisches Kinesio-Taping

Was ist Taping?

Ein Chiropraktiker aus Japan, Kenzo Kase, entwickelte vor 30 Jahren ein spezielles Pflaster, ein Kinesio-Tape, das hochelastisch, atmungsaktiv und hautfreundlich ist und sich wie eine zweite Haut dehnt und wieder zusammenzieht, ohne dabei die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Es wirkt nicht nur schmerzlindernd, sondern auch stoffwechselanregend. Somit lassen sich schmerzhafte Erkrankungen des Muskel-, Sehnen- und Skeletapparates behandeln.

Kinesio-Taping gewinnt in Deutschland mehr und mehr begeisterte Anwender in Bereichen Sport, Physio- oder Ergotherapeuten.

Anwendung am Gesicht ist anders

Jedoch die Anwendung am Körper kann nicht 1:1 für die Anwendung am Gesicht übertragen werden.

Die Gesichtsmuskeln ziehen nicht wie andere Muskeln des Körpers über Gelenke hinweg von Knochen zu Knochen mit jeweils einer Sehne als Ansatzpunkt. Sie setzen an der Haut und an den Weichteilen des Gesichts an. Dadurch können die Gesichtsmuskeln Haut und Weichteile gegen die knöcherne Unterlage des Schädels verschieben. Das führt nach einiger Zeit zu Bildung von Falten etc. Alle Gesichtsmuskeln werden vom Gesichtsnerv (Nervus facialis) versorgt.

In diesem Seminar lernst du verschiedene Techniken für die ganzheitliche und gesunde Gesichtsverschönerung und Verjüngung sowohl für ästhetischen als auch therapeutischen Ansatz für dich selbst bzw. für die Arbeit mit Kunden.

Themen:

  • Gesichts-Anatomie
  • Muskulärer Hypertonus als Ursache allen Übels
  • Lymphe und Lymphdrainagetechniken
  • Verschiedene Lifting Techniken für:
    – Kinn
    – Stirn
    – Zornes- und Stirnfalten
    – Wangenknochen
    – Kaumuskulatur
    – Nasolabialfalten
    – Position der Augenbraue (offener Blick)
    – Witwenbuckel (Rundrücken)
    – Nackenbereich
    – Brustmuskelbereich
    – Augenpartie

Bitte mitnehmen: einen kleinen Standspiegel, Schere, Socken bzw. Hausschuhe, Schreibutensilien.

Das Seminar wird in einer kleinen Gruppe durchgeführt, die Seminarplätze sind daher begrenzt



Seminar: Altrussisches Heilwissen. Bauch-Selbstmassage

Russisches Heilwissen

Ort: Seminarzentrum RA, Fuggerplatz 2C, 86916 Kaufering

Die russische Volksmedizin hat tiefe Wurzel, sie reicht Tausende Jahre zurück und vereint zahllose Einflüsse.
Die Heilmethoden unserer Vorfahren sind natürlich, einfach und vom tiefen Verständnis des menschlichen Körpers geprägt. Der Mensch wird als ganzes Wesen wahrgenommen als Körper, Geist und Seele.

In diesem Seminar lernst du Techniken für Selbstanwendung, um den Körper, Geist und Seele wieder in Einklang mit dem Universum zu bringen.
Bauch-Selbstmassage.

Man braucht dafür nichts weiter als die Hände und täglich etwas Zeit. Denn wenn es im Bauch staut, die Durchblutung gestört ist, wirkt es auf unseren gesamten Organismus aus und so entstehen jede Menge unerwünschte körperliche und geistige Befindlichkeitsstörungen.

Die Bauch-Selbstmassage aktiviert unser Verdauungssystem, unterstützt Darmreinigung, hilft dem Körper sich zu entsäuern. Es ist eine Unterstützung bei der Gewichtsoptimierung, es verbessert die Haltung und das Hautbild, der Mensch kann sich geistig besser fokussieren. Man fühlt sich insgesamt leichter, vitaler und glücklicher.

Weitere Techniken aus der russischen Volksmedizin:

  • Selbstmassage fürs Gesicht und Hals
  • Verjüngung, Facelifting
  • Arbeit mit Ohren und Kopf
  • Honig- Schröpf- und Klatschselbstmassage für Selbstanwendung
  • Reinigung des Körpers von innen
  • Bedeutung und Maßnahmen bei Parasiten im Körper
  • Ernährung für Vitalität und Verjüngung
  • Bedeutung des Schmerzens und die Körpersprache

… Und vieles mehr!

Da es dieses Seminar Sitz-, die Liegeplätze erfordert, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Du brauchst keine Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen:
> neutrale Glasflasche zum Trinken. Das gute Wasser gibt es vor Ort.
>bequeme Hausschuhe bzw. Socken
> eine ½ Liter Plastik- bzw. Glastrinkflasche (als Massagewerkzeug)
> bequeme Kleidung (am besten Sportkleidung)
> eine Liegematte
> eine leichte Decke
> ein Handtuch ca. 100×40, ein kleiner Handtuch ca. 45×20, ein Waschlappen
> Schreibutensilien

Das Buch zum Thema

 


Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung

Geistige Heilung

07.-08.12.2019

Anmeldung: info@lumira.de

Jeder Mensch möchte gesund und glücklich sein und ein erfülltes Leben führen. Aber so manche Symptome und körperliche oder seelische „Erscheinungen“ hindern uns daran, uns so zu fühlen. Daher suchen wir unser Leben lang nach Heilung und Glück. Meist suchen wir Heilung im Außen und bei den Menschen, die uns nicht kennen und wir hoffen trotzdem, dass wir zu einem bekannten Heiler oder Arzt kommen und er unser Problem in kurzer Zeit erkennen und heilen kann. Dabei vergessen wir, den Menschen zu fragen, der uns am besten kennt, nämlich uns selbst.

Denn Heilung geschieht in uns und im Jetzt und zwar in dem Moment, wo wir die Ursache erkennen und bereit sind, uns zu wandeln. Die Heilung geschieht durch Vereinigung von Körper, Geist und Seele und durch das Annehmen dessen, was wir in Wirklichkeit sind. Um heil zu werden, sollen wir uns innerlich bewusst auf Heilung und Heil-Sein einstellen. Den größten Heiler haben wir selbst in uns und jeder kann seinen eigenen Selbstheilungsprozess starten.

Lumira zeigt wie wir uns selbst erkennen und anerkennen können. Dies ist die wichtigste Grundlage zur Selbstheilung. Außerdem geht es darum, wie man die Ursache seines Lebensthemas findet und transformieret. Es geht um Seelenrückholung und um die Verbindung mit deinem Höheren Selbst.

Weitere Themen:

  • Geistige Werkzeuge und ihre bewusste Anwendung im Alltag
  • Selbstermächtigung und das Leben im Hier und Jetzt und wie wende ich es für die Selbstheilung an
  • Energetische Vampire, wer sind sie und wie geht man mit ihnen um
  • Lösung von nicht physischen Wesenheiten und ihre Folgen und wie kann ich ein selbstbestimmtes und gesundes Leben führen
  • Ausrichtung auf die Urschwingung und Auflösung des Karmas und geistige Gesundheit
  • Versöhnung mit der Vergangenheit, Rückholung von abgespaltenen Seelenanteilen
  • Zellumprogrammierung auf die Schöpferkraft und wie drehe ich das Universum im mich herum
  • Gebet, Kirche, Gott, was ist damit gemeint und wie werde ich damit wieder gesund.

 

Herzerfrischend, authentisch, praktisch und klar zeigt Lumira revolutionäre Wege zu Selbstheilung und Regeneration, die jeder sofort anwenden kann. Sie lebt das Wissen, das sie lehrt voll und ganz.

Mit vielen praktischen Übungen und Live-Meditationen.

Diese Veranstaltung erfordert keine Vorkenntnisse.

Bitte denke daran: Künstliche Düfte – Parfüm, Deos – können sehr störend für die anderen Teilnehmer sein. Künstliche Düfte blockieren oder vermindern Energieversorgung des Körpersystems und stören erheblich Entwicklung und Öffnung der medialen Kanäle.

Bitte mitbringen: Socken bzw. Hausschuhe, Schreibutensilien.

Veröffentlicht am

Zucker und die Augen

Zucker und unsere Augen – das Thema wird nicht oft genug erläutert. Meistens erst beim Diabetes wird auf das Risiko an ernsthaften Augenleiden zu erkranken hingewiesen. Zucker und die Augen weiterlesen

Veröffentlicht am

Astigmatismus – was kann man tun?

Hornhautverkrümmung – Astigmatismus

Astigmatismus (oder Stabsichtigkeit) geht auf eine Verkrümmung der Hornhaut zurück. Die einfallenden Lichtstrahlen werden nicht in einem Brennpunkt gebündelt, sondern es entstehen zwei Brennlinien und damit unscharfe Bilder. Astigmatismus kann Kurz- und Weitsichtigkeit begleiten, tritt aber auch unabhängig davon auf. Eine weitere Form des Astigmatismus geht auf eine Verletzung und anschließende Vernarbung der Hornhaut zurück. Astigmatismus – was kann man tun? weiterlesen

Veröffentlicht am

Warum werden wir krank?

Wir sind ganzheitliche Wesen, wir sind Körper, Geist und Seele in einem. Sind alle diese Aspekte in Balance, können wir Leben lang in Gesundheit verweilen, gute Augen haben, sportlich aktiv und klar im Kopf bleiben.

Unseres Immunsystem wird bis zu 80% durch den Darm bestimmt. Unsere Aufgabe ist, unser Darm rein und aufgeräumt zu halten. Das ist wie mit dem Haus: Es reicht nicht einmal im Jahr zu putzen, sondern es wird in der Regel wöchentlich aufgeräumt. Warum werden wir krank? weiterlesen

Veröffentlicht am

Leber Gut – Augen gut

Unsere Augen sind immer so gesund wie unsere Leber. In der altrussischen Medizin steht die Leber am zweiten Platz nach der Gallenblase. Die Leber ist die größte Verdauungsdrüse in unserem Körper. Sie bildet verschiedene Blutbausteine, Abwehrstoffe Leber Gut – Augen gut weiterlesen