Willkommen

Ich wünsche mir vom ganzen Herzen, dass du deine Wahrheit erfährst!

Jeder Mensch ist für sein Wohl selbst verantwortlich. Denn wir sind Schöpfer und unser Leben ist unsere Schöpfung. Das, was wir sind und leben, erschaffen wir eigenständig aus uns selbst.
Seit mehreren Jahren gebe ich keine Einzelberatungen und keine Heil-Sitzungen mehr. (Siehe Liste mit von mir empfohlenen Therapeuten)
Ich heile niemanden und mache keine Schmerzen weg. Ich helfe aber den Menschen, sich selbst zu finden und zu heilen, weil ich ihnen alternative Lebensweise und die Methoden zeige. Dafür habe ich 10 Bücher geschrieben und viele DVDs bzw. CDs produziert, um zu zeigen, wie man zur seiner Stärke und Heilung wieder zurück kommt.
Auf meinem YouTube-Kanal findest du weit über 100 gut sortierten Videos zur verschiedenen Themen. Du kannst aber auch meine Seminare besuchen, um zu lernen wie man wieder zum Schöpfer eigener Welt und eigener Gesundheit wird.
Nehme dein Leben in deine Hand!

Warum Vegan?!

Viele Menschen schreiben mir verzweifelte Briefe, dass ihr Leben nicht gerade so läuft wie sie es sich wünschen. Den Einen geht es um die Gesundheit, bei den Anderen um die Energie, weil sie sich angegriffen fühlen, wiederum die Anderen haben eine Pechsträhne und Geldmangel.
Wenn ich aber gleich als Erstes empfehle, auf vegane Ernährung umzusteigen und auf Kaffee, schwarzen und grünen Tee sowie auf Alkohol und Rauchen ganz zu verzichten, wundern sich viele. Dann kommen irgend welche WENN und ABER und viele Begründungen, warum sie gerade jetzt nicht ohne ihr Wurst, Käse, Wein und Kaffee leben können / wollen.
Viele Menschen wollen nicht hören und begreifen, dass die schwarzmagischen Angriffe, Geldmangel, Pechsträhne wie auch die Gesundheit mit Ernährung durch tierische Produkte zu tun haben. Wir sind das, was wir essen. Denn, wer durch Tod und Mordschlag lebt, kann keine hohe Schwingungen in sich erschaffen. Er bekommt genau diese Schwingungen und zeiht zu sich ähnliche Ereignisse an.
Ernährung durch Leichen ist ein Akt von schwarzer Magie! Das ist eine Energie, die in sich sehr viel Leid und Angst von unschuldigen Lebewesen trägt. Auch wenn du Tiere nicht selbst umbringst, sondern den Anderen die "Drecksarbeit" überlässt, bist du somit karmisch eingebunden, weil du es kaufst, isst. Auch wenn du deine Kinder damit versorgst, können auch sie ihre Schwingungen nicht hoch halten und werden krank und unglücklich und sind genauso in das negative Karma eingebunden. Jedes Karma muss immer ausgeglichen sein! Das bedeutet, dass jedes Wurst wirst du energetisch abarbeiten müssen.
Kaffeeanbau zerstört Regenwälder und verseucht die Erde. Der Kaffeekonsum übersäuert den Körper, greift somit das Knochengewebe an, unterdrückt die Zierbeldrüse und deinen freien Wille. Kaffee ist die Volksdroge Nr. 1, macht von sich abhängig und zieht in dein Energiesystem verschiedene niedrig schwingende nicht-physischen Wesen an.
Ähnlich ist es auch bei den Rauchern: Wer raucht ist nie wirklich alleine, nie energetisch frei, sondern hat immer "Gesellschaft".
Schwarzer und grüner Tee, so wie alle anderen Koffein haltige Getränke  unterdrücken ebenfalls die Zierbeldrüse und machen uns damit zu Konsum freundlichen Bio-Roboter, die kaum etwas hinterfragen.
Alkohol schon in kleinen Mengen sorgt für Risse in der Aura und zieht in dein System Besetzungen an.
Möchtest du, dass dein Leben besser und schöner wird, so höre auf, Tiere und auch Milchprodukte zu essen, denn sie ziehen mit sich sehr viel Leid mit und machen uns krank. Wenn du dir Frieden wünschst, so lebe auch in Frieden mit allen Lebewesen! Du bekommst immer das, was du selbst sähest.

Ein Veganer rettet jährlich 37 Tiere!

Ist der Kaffee gesund?

Kaffee greift unser Hormonsystem an, es regt die Adrenalinproduktion an und versetzt uns dadurch in eine Stresssituation. Auf Dauer gesehen führt er zur schwerwiegenden Erschöpfung der Nebennieren. Der ständige Koffeinkonsum hält die Nebennieren so sehr auf Trab, dass sie vollkommen ausgezehrt werden. Das bedeutet, dass jede Tasse Kaffee auf Kosten unserer Lebensdauer geht. Der tägliche Konsum greift unser Hormonsystem an, beschädigt die Schilddrüse, beeinträchtigt das Immunsystem und verursacht jede Menge anderer Nebenwirkungen.
"Koffein regt auch die Produktion von Norepinephrin – ein anderes Stresshormon – an, das direkt auf das Gehirn und das Nervensystem wirkt. Epinephrin und Norepinephrin sind verantwortlich für die Steigerung der Herzfrequenz und des Blutdrucks sowie für das Gefühl, sich in einer Notfallsituation zu befinden."
Aus dem Buch "Caffeine Blues" von Stephen Cherniske MS, Seite 57
Kaffee ist leider  DIE VolksDroge Nummer eins unserer Gesellschaft. Viele Menschen in unserem Land sind stark abhängig davon. Wer es schafft, sich von Kaffee zu lösen, kennt die starken Entzugserscheinungen wie Erschöpfung, Kopfschmerzen und Benommenheit, welche bereits nach 24 Stunden auftreten und bis zu einer Woche andauern können.
Kaffee ist kein Lebensmittel, sondern eine giftige Arznei mit psychopharmazeutischer Wirkung  und gehört als solche verschreibungspflichtig in die Apotheke und nicht in die Lebensmittelregale! Koffein regt die Nierenfunktion an und wirkt stark entwässernd. Folge davon ist der chronische Mangel an Zellwasser, dickes Blut (also, Gefahr von Herzinfarkten und Schlaganfällen), Übersäuerung und vieles mehr. Koffein hebt den Cholesterin-Spiegel an, was auf Dauer die B-Vitaminvorräte aufbraucht. Es greift den Magen und die Blase an und führt vermutlich auch zu Brust- und Prostataproblemen.
Koffein verändert das Bewusstsein und wirkt ungünstig auf die Zirbeldrüse, indem er sie schwächt und verschlackt. Folge davon ist eine mangelnde Geisteskraft, schwaches Urteilsvermögen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, psychische Störungen und auf energetischer Ebene Besetzungen. Der Kaffee stört unsere Medialität und bremst die geistige Entwicklung. Daher empfehlen wir, mindestens 2 Wochen vor dem Seminarbeginn, auf diesen Getränk zu verzichten.
Auch im entkoffeinierten Kaffee sind 10% Restkoffein vorhanden!
Durch das Rösten der Kaffebohnen entsteht ein weiteres Gift, ACRYLAMID. Dieser aus der Kunststoffproduktion sehr bekannte Stoff ist wasserlöslich und gelangt daher leicht in die Zellen und Organe. Dieser Stoff ist nachweislich krebserregend und verschlackt ebenfalls die Zirbeldrüse.
Außerdem schadet der Anbau von Kaffee massiv unserem Planeten. Tropische uralte Waldflächen werden abgeholzt und müssen für Kaffeeplantagen weichen. Der Anbau in Monokultur und der massive Einsatz von chemischen Giften hinterlassen massive Schäden. Die Menschen, die dort arbeiten und mit ihren Familien wohnen, schaffen selten mehr als 40 Jahre alt werden. Bei 98% von angebautem Kaffee weltweit werden permanent Gifte eingesetzt und zwar sowohl beim Anbau als auch beim Transport zu Rösterei. Zudem arbeiten die Menschen dort zum großen Teil unterbezahlt und unter gesundheitsschädlichen Bedingungen.
Deutschland steht beim Kaffeeimport weltweit an der zweiten Stelle. Mit jeder Tasse Kaffee (auch Bio und Fairtrade), sorgst du dafür, dass der Regenwald weiter stirbt.

Fazit: Möchtest du gesund sein oder lieber Kaffee trinken?!

Ich wünsche allen mehr Gesundheit und Freude in unserer Welt!

♥-liche Grüße​

Lumira

Falls Du eine persönliche Unterstützung benötigst, wende dich bitte an einen unserer Therapeuten.

 

 

Veranstaltungen

August >>
MoDiMiDoFrSaSo
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Die nächsten Termine
Sa, 3.09 - So, 4.09
SEMINAR

Jünger werden und...

Seminarzentrum RA, Kaufering
Sa, 10.09 16:00
LEZIONE - VORTRAG

Guarigione Spirituale...

Bio-Messe SANA 2016, Bologna
Anmelden
Konto
Kasse
  • Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
Young Living